Diana's Backstübchen

seit 20 Jahren für euch da!!!!

Rezepte


Amerikaner

Der Amerikaner ist ein Gebäck aus Weizenmehl mit Zuckerguss. Der Name stammt vermutlich von der ursprünglichen Bezeichnung Ammoniumhydrogencarbonatikaner.


Zutaten

  • 100 g Butter oder Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 2 frische Eigelb
  • eine Prise Salz
  • 3 EL Milch
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 250 g Mehl
  • 3 gestr. TL Backpulver
  • Milch zum Bestreichen

Guss

  • 100 g Puderzucker
  • 1 TL Kakao

Zubereitung

Butter oder Margarine schaumig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillinzucker, Eier, Salz und mit Milch angerührtes Puddingpulver dazugeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und dazurühren. Der Teig muss fest sein. Falls er nicht fest genug ist, noch etwas Mehl dazugeben. Auf die Backfolie mit dem Esslöffel Portionen von etwa 5 cm Durchmesser setzen.

Bei 190° C 15 - 20 min. backen. Nach 10 min mit Milch bestreichen.Amerikaner kalt werden lassen. Für den Guss Puderzucker mit etwas heissem Wasser glattrühren. Die Hälfte mit Kakao würzen. Unterseite des Gebäcks mit Guss bestreichen.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen
Ihre Diana Wyrich


Bienenstich

Vanillecreme meets Bisquit meets Mandelmasse und wenn man Glück hat, ganz viel Vanillecreme.


Zutaten

  • 5 Eier
  • 100 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 100 g Knusperpulver
  • 100 g Mandelblättchen
  • Vanillecreme


Füllung

Ca. 600 g Sahne mit 2-3 EL Vanillecreme aufschlagen. Kuchen durchschneiden und mit der Creme füllen.

Bisquit

5 Eier, 100 g Zucker schaumig rühren. 150 g Mehl sieben und unter die Eischaummasse heben. Teig in eine Form gießen.


Knusperdecke

Je 100 g Knusperpulver und Mandelblättchen miteinander vermengen und auf dem Bisquit-Teig verteilen. Bei 200°C ca. 30 min. backen.




Gutes Gelingen wünscht Ihnen
Ihre Diana Wyrich



Linzerschnitte

Ein Klassiker vom Backblech eines der ältesten überlieferten Rezepte der Welt.


Zutaten

  • 400 g Mehl
  • 1 ½ TL Backpulver
  • 90 g feingemahlene Walnüsse
  • 120 g Puderzucker
  • 250 g Butter
  • je 2 Msp. Zimt & gem. Nelken

Zubereitung

Alles rasch zu einem glatten Teig verkneten und kalt stellen.

Zwei Drittal des Teiges zwischen 2 DBU in der Größe des Backgitters auswellen. Mit dem Kuchengitter ein Gitter zaubern und kalt stellen.
Den restlichen Teig und die übergebliebenen Rauten zusammen-kneten und auswellen. Auf das Backgitter ziehen und einen Rand formen.

350g Gelee oder Marmelade glattrühren und auf dem Mürbeteigboden verteilen. Das Gitter daraufstürzen.
1 Eigelb mit etwas Milch verrühren und das Teiggitter damit bestreichen.

Bei 190°C ca. 25 Min. backen. Abkühlen lassen und mit dem Teigrädchen-Duo Quadrate, Rauten od. ähnliches schneiden.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen
Ihre Diana Wyrich


Mandeltaler & Schokosterne


Knetteig

  • 300 g Mehl
  • 1/2 TL.Backpulver
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck.Vanillin-Zucker
  • 3 EL Milch
  • 150 g Fett


Für die Mandeltaler

  • 1 EL Milch
  • 50g gehackte Mandeln


Für die Schokosterne

  • 2 EL Kakao
  • 2 EL Milch


Zubereitung

Knetteig herstellen und in zwei Teile teilen und jeweils die Zutaten für die Mandeltaler oder Schokosterne hinzufügen und dementsprechend Taler oder Sterne ausstechen.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen
Ihre Diana Wyrich

Bananentorte


Zutaten

  • 3 Eier
  • 60 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 4 Bananen
  • 0,7 Ltr. Bananensaft
  • 2 Päckchen Vanillepudding
  • 3 Becher Sahne
  • 1/2 Päckchen Schoko - Kuchenzauber

Zubereitung

Für den Biskuit Boden die Eier und den Zucker in eine Schüssel geben und schaumig Rühren.
Das Mehl sieben und unter die Masse unterheben. Das ganze dann für ca. 12 min bei 200°C im vorgeheizten Ofen backen.

Anschließend für den Belag die Bananen in Scheiben schneiden, und auf dem Biskuitboden verteilen. Den Bananensaft mit dem Vanillepulver andicken und auf den Bananen verteilen. Die Masse abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und mit 1/2 Päcken Schoko - Kuchenzauber vermischen und auf den Bananen verteilen. Wenn die Masse eine 1/2 Std. im Kühlschrank gezogen hat kann man den Kuchen noch mit Sahne verzieren.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen
Ihre Diana Wyrich


Ingwer Plätzchen

Fruchtig-scharf und süß in einem und dazu noch schnell gemacht!


Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 200 g Fett
  • 100 g Zucker
  • 100 g Ingwer mit Schokolade (bekommen Sie bei mir)

Zubereitung

Mehl, Fett, und Zucker zu einem Mürbteig anrühren. Den Ingwer klein schneiden und in den Mürbteig mit einkneten. Kalt stellen. Anschließend auswellen und Austecherle machen.
Bei 170°C ca. 12 min. backen

Gutes Gelingen wünscht Ihnen
Ihre Diana Wyrich


Käsekuchen ohne Boden

Käsekuchen ohne Käse? Auch ohne Käse ist dieser Kuchen ein Genuss und sehr einfach zubereitet.


Zutaten

  • 1 kg Quark
  • 300 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 1 Pk.Vanillinzucker
  • 1 Pk.Puddingpulver
  • 3 Eßl. Grieß
  • Saft einer Zitrone
  • 3 Eier
  • 1 Pk.Backpulver

Zubereitung

Alles zu einer cremigen Masse zusammenrühren und bei 175° ca. 60 min backen.
Als Muffins ca.30 min backen.

Bei 175°C ca. 20 min backen bis der Kuchen goldbraun ist. Auf den noch heißen Kuchen 300 ml Sahne leicht anschlagen und verteilen.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen
Ihre Diana Wyrich


Kokoskuchen

Ein bischen Karibik gibt es auch bei uns.


Zutaten für den Teig

  • 4 Tassen Mehl
  • 2 Tassen Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Becher Buttermilch
  • 1 ½ Pk. Backpulver
  • 3 Eßl. Grieß
  • Saft einer Zitrone
  • 3 Eier
  • 1 Pk.Backpulver

Zutaten für den Belag

  • 200 g Kokosflocken
  • ½ Tasse Zucker
  • 1 Pk. Vanillinzucker
  • 300 ml Sahne


Zubereitung

Alles zu einer cremigen Masse zusammenrühren und auf einem Blech mit Backrahmen streichen. 200 g Kokosflocken mit ½ Tasse Zucker und 1 Päckchen Vanillinzucker vermischen und obenauf geben.

Bei 175°C ca. 20 min backen bis der Kuchen goldbraun ist. Auf den noch heißen Kuchen 300 ml Sahne leicht anschlagen und verteilen.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen
Ihre Diana Wyrich

Raffaello-Torte

Eine süße Verführung. Perfekt für den Start in den Sommer!


Zutaten Boden

  • 3 Eier
  • 60 g Zucker
  • 90 g Mehl
  • abgeriebene Zitronenschale (von einer unbehandelten Zitrone)

Zutaten Belag

  • 2 Becher Sahne (150 ml)
  • 150 g Kokosraspel
  • 500 g Zitronenjoghurt oder Quark
  • ½ Päck. Kuchenzauber Zitrone


Zubereitung

Eier und Zucker schaumig rühren. Mehl und abgeriebene Zitronenschale zugeben.
Bei 200 °C ca. 8-12 min. backen.

2 Becher Sahne steif schlagen. Kokosraspeln und Joghurt od. Quark zusammenmischen. ½ Päck. Kuchenzauber Zitrone mit 100ml Wasser anrühren und anschließend alles untereinander verrühren.
Mit Raffaellos und Schokoraspel verzieren.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen
Ihre Diana Wyrich

Stollenkekse

Der handwerkliche Christstollen ist das Weihnachtsgebäck mit der wohl längsten Tradition in Deutschland.


Zutaten für ca. 28 Stück

  • 75 g Rosinen
  • 30 g Marzipan-Rohmasse
  • 250 g Butter oder Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 375 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1-2 Eigelb
  • 1 Packung
  • 100 g Früchte-Mix gewürfelt
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Rosinen und Marzipan fein hacken. Fett in Flöckchen, Zucker, Ei, Mehl, Vanillin-Zucker, vorbereitete Rosinen und Marzipan zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt ca.20 Min. kühl stellen.
Teig auf einer leicht bemehlten und mit Früchte-Mix bestreuten Arbeitsfläche zu langen Schlangen formen und in ca. 10 cm lange Stücke schneiden. Eigelb verquirlen. Rollen damit bestreichen und je 2 Stücke verschlingen. Aufs Backblech-Gitter legen.

20 min. bei 175°C backen.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen
Ihre Diana Wyrich


Tiramisu-Torte

„zieh’ mich hoch“
Dem Tiramisù wurden früher aphrodisische Eigenschaften zugesprochen und daher kam der neue Name auf, der etwas anzüglich "zieh’ mich hoch" bedeutet.


Zutaten Biskuit

  • 3-4 Eier
  • 60 g Zucker
  • 100 g Mehl

Zutaten Belag

  • 1 Becher Sahne
  • 1 EL Vanillepulver
  • 1 Päckchen Löffelbiskuit (200 g)
  • Kaffe und Amaretto
  • 2 Becher Sahne
  • 100 g Schokoraspeln und Krokant

Zubereitung

Biskuit herstellen und bei ca.200°C 8-10 min. backen.

Auf den ausgekühlten Biskuit Vanillecreme aus 1 Becher Sahne und einem Eßl.Vanillepulver streichen.1 Päck. Löffelbiskuit (200g) in einer Mischung aus starkem Kaffee u. Amaretto tränken und auf die Creme legen. 2 Becher Sahne steif schlagen.100g Schokoraspel u. Krokant nach Belieben unter die Sahne mischen auf die Löffelbiskuits streichen und mit Sahne verrzieren.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen
Ihre Diana Wyrich


Blätterteig Lauchtaschen

Ein luftig, leichter Snack.


Zutaten

  • 1 Päckchen Blätterteig
  • je 50g Salami, Schinkenspeck, gek. Schinken & Lauch
  • ½ Zwiebel
  • 100g ger. Käse
  • 1 Becher Schmand od. Kräuter - Crème Fraîche

Zubereitung

Miteinander verrühren. Blätterteig für Taschen mit dem Gitterschneider vorbereiten und füllen.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen
Ihre Diana Wyrich


Camenbert-Kuchen

Ein Kuchen für die, die es herzhaft mögen.


Zutaten Hefemürbeteig

  • 600 g Mehl
  • 2 Becher Schmand
  • 1/2 TL Salz
  • 250 g Butter
  • 1 Päckchen Trockenhefe

Zutaten Füllung

  • 350 g Camenbert
  • 300 g Zucchini kleingewürfelt
  • 200 g gekochter Schinken
  • 1 Becher Schmand
  • 2 Eier
  • Salz Pfeffer, Kräuter


Zubereitung

Für den Hefemürbteig alle Zutaten zu einem Mürbeteig verkneten. 2/3 des Teiges zwischen zwei DBU ausrollen und Gitter herstellen, restlichen Teig in eine Form einarbeiten. Auf das Backrost umsetzen.

Zucchini und Schinken andünsten, mit den angegebenen Zutaten der Füllung vermengen. Füllung in die vorbereitete Form füllen und verstreichen, Gitter darauf stürzen.

Kuchen bei vorgeheiztem Backofen bei 200° C ca. 35 min. backen.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen
Ihre Diana Wyrich

Gemüsetorte

Mit vielen Vitaminen und Balaststoffen ist diese Torte ein purer Genuss.


Zutaten Mürbteig

  • 300g Mehl
  • 150g Butter od. Margarine
  • 1 Ei
  • 1 1/2 TL. Salz
  • 1/2 TL. Backpulver

Zutaten für die Füllung

  • 200 g Schinken od. ähnliches
  • 3 Eier
  • 2 Becher Schmand oder saure Sahne
  • verschiedenes Gemüse
  • 200 g geriebener Käse
  • 1 Päckchen Zwiebelsuppenpulver


Zubereitung

Mürbteig kneten und kalt stellen. Menge halbieren, Gitter anfertigen, aus restlichem Teig den Boden in die Form ausrollen.

Füllung auf den Boden geben und Gitter darauf setzen.
Backzeit: 35 min. bei 200° C.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen
Ihre Diana Wyrich

Lachstorte

Lust auf Meer? Dann ist das hier genau das richtige.


Zutaten Teig

  • 200 g Mehl
  • 125 g Butter oder Margarine
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Esslöffel Wasser

Zutaten für den Belag

  • 200g geräucherter oder frischer Lachs
  • 150 g Schmand
  • Meerrettich nach Geschmack


Zutaten für die Soße

  • 2 Eier
  • 1 Essl. Mehl
  • 125 g Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Dill nach Geschmack



Zubereitung

Einen Mürbteig herstellen und diesen in eine beliebige Form geben. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Schmand und Meerrettich verrühren und auf den Teig verteilen.

Lachs in Streifen schneiden und auf die Creme geben. Die Zutaten für die Soße anrühren und über die Lachsstreifen geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 25 Min. backen.

Die Lachstorte lässt sich warm und kalt servieren.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen
Ihre Diana Wyrich

Laugenwecken

Einer der beliebtesten Brötchen beim Frühstück.


Zutaten

  • 1 kg Mehl
  • je 1/4 l lauwarme Milch und Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 2 TL Zucker
  • 2-3 TL Salz
  • 3 Esslöffel Öl

Zubereitung

Teig gehen lassen,kleine Brötchen od. ähnl. Formen, in kochendes Natronwasser (auf 1l Wasser 2 Esslöffel. Natron) geben und aufsteigen lassen.

Auf die Dauerbackunterlage legen.

Bei 200°C ca. 25 min. backen.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen
Ihre Diana Wyrich


 

Pizza-Muffins

Der knüller auf jeder Party. Schnell gemacht und viele Variationsmöglichkeiten.


Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 1 Becher Sahne
  • 3 Eier
  • ½ Päck.Trockenhefe
  • ½ Tasse Tomatensoße
  • 100 g geriebenen Gouda
  • 200 g klein geschnittenen Schinken und Salami
  • 1 Zwiebel klein geschnitten
  • 1 kleine Dose Champions
  • ½ Paprika
  • 2 Tl. Pizzagewürz
  • 1 Tl. Oregano
  • 1 Tl. Salz

Zubereitung

Alle Zutaten zusammenrühren und in Muffinsförmchen füllen.
Kann man auch aufs Backblech streichen, backen und in Stücke schneiden.

Bei 200°C ca. 30 min backen.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen
Ihre Diana Wyrich



Weihnachtsbrezel

Was besonderes zur Weihnachtszeit.


Zutaten

  • 100 g weicher Nougat
  • 125 g Weizenmehl
  • 75 g Zucker
  • 4 Tropfen Vanillearoma
  • 2 TL Spekulatiusgewürz
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Blätterteig
  • zum Bestreuen gehobelte Mandelblättchen

Zubereitung

Knetteig herstellen und auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck 25 x 20 ausrollen. Die Knetteigplatte auf eine Hälfte der Blätterteigplatte legen und mit Nüssen bestreuen. Die andere Hälfte etwas andrücken. Alles zu einem größeren Rechteck 40 x 25 ausrollen. Die Teigplatte in 40 etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Jeden Streifen so in sich verdrehen, dass Kordeln entstehen.
Die Kordeln zu kleinen Brezeln formen auf das Backblech legen und backen bei 190 C° ca. 12 min backen.

Nach Wunsch vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen
Ihre Diana Wyrich